Samstag, 6. Juni 2015

Videos

Es gibt so viele gute VideoClips -
hier meine aktuelle Link-Liste.

1) Das Anlegen

 

...alles grundsätzliche zum korrekten Anlegen






...korrektes und entspanntes Anlegen:

...das Baby nimmt die Brust instinktiv: der bekannte "Chest-Crawl": Ein Neugeborenes findet ganz von alleine an die Brust – mit Hilfe seiner Instinkte, seiner guten Nase, mit Spürsinn und Babymuskeln – beeindruckend!


Den Text des letzten Videos habe ich übersetzt, weil er besonders auch zum Schluss hin interessant ist:
"Wenn ein Baby selbst die Brust findet, Haut auf Haut mit der Mutter, und selbst andockt, verläuft das Stillen sehr viel besser sowohl für die Mutter als auch für das Baby. Es gibt selten einen Grund, warum das bei der großen Mehrheit der Mütter und Babys direkt nach der Geburt nicht ginge.
Der slowenische Titel ist "Computer sind wichtiger als das erste Stillen" weil die Klinikschwester es wegnehmen wollte, obwohl das Baby offensichtlich gerade die Brust gefunden hatte und dabei war, anzudocken. Es ist sehr verblüffend, dass jemand der beobachtet wie ein Baby gerade selbst die Brust findet, dabei nicht wahrnimmt, was das für ein besonderer Moment ist. Dieser Moment sollte jedem heilig sein und sollte alle, die das sehen, faszinieren und erstaunen.
Der Vater argumentiert gegenüber der Schwester und die Schwester fordert: "Aber der Computer braucht die Daten". Also erhält die Technik Vorrang vor dem Baby.
Im letzten Teil des Videos sehen Sie, dass das Baby an der Brust jetzt eine Mütze trägt und in eine Decke gehüllt ist. Denn während der gesamten Zeit hatte eine andere Schwester andauernd mit dieser Mütze vor den Eltern gewedelt und gesagt, wie wichtig sie sei und dass sie sie dem Baby aufsetzen müssten. Irgendwann hielten sie das einfach nicht mehr aus und taten es. Trotz aller Forschungsergebnisse, dass ein Baby im Hautkontakt mit seiner Mutter warm bleibt, kann das Fachpersonal nicht über all die Jahre hinwegkommen, wo sie es "immer schon so gemacht" haben.
Beachten Sie, dass das Baby ungewaschen blieb und noch von Vernix bedeckt ist.
Beachten Sie auch in den letzten Bildern, dass das Baby tatsächlich gut angedockt ist und Milch trinkt. Das zeigt die rhythmische kleine Pause seiner Kinnbewegungen."  

...vertikales Anlegen

  

2) So sieht es aus, wenn ein Baby gut trinkt :

Die Kieferbewegungen sind kräftig, langsam und rhythmisch, das Schlucken ist deutlich zu hören...


Wenn das Baby nicht trinkt sondern nur nuckelt und keine Milch bekommt sieht es so aus: http://www.nbci.ca/index.php?option=com_content&view=article&id=309:nuckeln&catid=22:video-clips&Itemid=58

Mehr zum Unterschiede zwischen Trinken und Nuckeln. "Babys schlafen nicht während des Stillens ein, weil sie müde sind, sondern weil der Milchfluss sich verlangsamt hat. Wie kann man den Milchfluss steigern?..."

3) Zusätzlich Milch geben in der ersten Zeit: 

Zufütterung:
Fingerfeeding:
Becherfütterung:
Stillen mit Brusternährungsset:

4) Stillen nach Kaiserschnitt:



 






Keine Kommentare:

Kommentar posten